Willkommen bei den WORTAKROBATEN!

So heißt unsere Verlagsbuchhandlung, die aber viel mehr ist als das. Hier bieten wir nicht nur neue und antiquarische Bücher, sondern auch Räucherwerk und Tees an, bald auch so einiges an Spielzeug, Antiquitäten und Kunsthandwerk. Man kann hier sitzen, einen Tee oder Kaffee genießen und dabei mit Freunden oder eben uns schwatzen oder schmökern, je nachdem. Und es entsteht noch mehr...

 

Die Adresse dieses unseres Ladengeschäftes lautet:
Hauptstr. 8, 08485 Lengenfeld/Vogtland.
(Für Autofahrer: A72 zwischen Plauen und Zwickau, Abfahrt Reichenbach, von da nicht ganz 5 km bis Lengenfeld. Achtung: Herkömmliche Navis führen oft zur Hauptstraße von Schönbrunn; wer uns besuchen möchte, bitte "Tischendorfstraße" eingeben ohne Hausnummer. Es ist eine kurze Straße mit Parkplatz, der unserem Laden gegenüber liegt.)
Wer uns im Laden anrufen möchte, wählt: 037 606 / 959 167, ansonsten gilt: 037 606 / 371 362.

Und wer selbst kommt, sollte unsere Kernöffnungszeiten kennen, die ganzjährig im Sinne der Mitteleuropäischen Zeit gelten. (Deshalb steht ausdrücklich "MEZ" auf dem Plakat an der Tür. Eine "Mitteleuropäische Sommerzeit" existiert für uns nicht, wir stellen keine Uhren um.) Der Begriff Kernöffnungszeiten möchte eine gewisse Flexibilität ausdrücken. Es ist leicht möglich, dass wir etwas eher oder zu besonderen Gelegenheiten öffnen oder später schließen; wann immer unser "Tischendorf" - der Aufsteller - vor der Tür zu sehen ist, heißen wir jeden Eintretenden willkommen.




Unser Sortiment an neuen Büchern unterscheidet sich von dem gewöhnlicher Buchhandlungen, denn es enthält größtenteils Veröffentlichungen kleinerer unabhängiger Verlage, u. a. aus Österreich und der Schweiz. Für einige Werke, die in der entsprechenden Region schon zu "Rennern" wurden, sind wir die Alleinauslieferer für Deutschland. Jedes allgemein auf dem deutschen Markt verfügbare Buch kann jedoch bestellt werden.

Wir beraten, empfehlen und motivieren.

Die Seele des Ganzen: Barbara Scheck


(Foto: Doro Meyer, Dresden)

Der geheimnisvolle Fremde: Andreas H. Buchwald

(Foto: Doro Meyer, Dresden)

Wenn Du gern ein eigenes Werk veröffentlichen möchtest, helfen wir weiter. Hierfür empfehlen wir im Vorfeld ein Lektorat, entweder bei Deinem ehemaligen Deutschlehrer, unmittelbar bei uns (Barbara Scheck) oder Petra Männel aus Schönheide.


Darüberhinaus gibt es bei uns auch Bilder- oder kunsthandwerkliche Ausstellungen.

Nächster Spieleabend:
Mittwoch, 12. Juni 2024, ab 17 Uhr

Dazu eine Empfehlung von uns: https://www.youtube.com/watch?v=O20dajWynZc

Leider haben wir nur ein einziges verkäufliches Spiel derzeit da.

 

Ab Samstag, 4. Mai 2024:

Märchenfotografien von Doro Meyer (mit Ratespiel)

Doro Meyer war einst Mitarbeiterin im DEFA Studio für Trickfilme, hat Theater-Erfahrung und arbeitet(e) gern mit Vorschulkindern. Insbesondere kann man sie eine begnadete und professionelle Fotografin nennen, und bis zum Sommer kann jeder, der möchte, einige Beispiele ihres Schaffens bei uns bewundern. Wer die Märchen allesamt erraten, d. h. die Fotos mit einem bekannten Märchen verbinden kann, darf sich gern an unserem Ratespiel beteiligen, dessen Resultat beim Parkfest ausgewertet werden soll.
Artikel im LENGENFELDER ANZEIGER:

Fotografien statt Trickfilme –
Doro Meyer bei den WORTAKROBATEN
 
Vor Jahren, als sie noch im DEFA Studio für Trickfilme mitarbeitete, beschäftigte sich die kreative Dresdnerin mit allem, was dabei gebraucht wurde, hatte aber ganz besonders die Silhouetten-Projekte im Fokus, die sie als ihre Spezialität betrachtet(e). Die Sprecher für ihre Figuren waren nicht irgendwelche, sondern hießen Helga Hahnemann, Horst Schulze, Hans Joachim Hildebrandt, Rolf Römer, Ingeborg Krabbe, Gojko Mitić, Helmut Schreiber und und und. Für die musikalische Gestaltung war in den meisten Fällen Reinhard Lakomy zuständig. 
Doro Meyer, die heute hauptsächlich Kinderbücher schreibt, kannte sie alle persönlich und gab am 4. Mai 2024 in illustrer Runde sowie am Sonntagmorgen darauf bei den WORTAKROBATEN so manche Anekdote über die DEFA-Prominenten zum besten. Mit ihrem Partner Volker – damals ebenfalls bei der DEFA angestellt – war sie angereist, um einige ihrer Fotografien in Lengenfeld zu präsentieren. Diese beziehen sich allesamt auf Märchenmotive (Brüder Grimm und H. C. Andersen) und werden bis zum Sommer im Laden zu besichtigen sein. Mit ihnen haben wir ein Ratespiel verbunden, dessen Ergebnisse beim Lengenfelder Parkfest bekanntgegeben werden sollen. 


Zusatzhinweis:
In der Stadt- und Regionalbibliothek Gera (
https://biblio.gera.de/startseite)
gibt es derzeit eine Ausstellung zu Zeichnungen von Juliane Uebe und Kathrin Trepte-Zahn, von denen die Kinderbücher von Doro Meyer illustriert worden sind.